revival

Website des Sandbox-MMORPGs Revival gestartet

Mit Revival will das neue Entwicklerstudio IllFonic eine Sandbox-MMORPG-Erfahrung schaffen, die alles bisher Dagewesene übertreffen soll.

Die Entwickler haben mit dem MMORPG Revival ein großes Ziel: Man möchte eine unfassende Spielerfahrung erschaffen, in welcher die Spieler sich wie ein wichtiger Teil der Spielwelt fühlen. Daher weichen die Entwickler auch etwas davon ab und bezeichnen ihr Spiel nicht als typisches MMORPG, sondern als eine interaktive und persistente Erfahrung.

Auf der frisch gestarteten Website kann man sich über einige der geplanten Features informieren. Darunter das Crafting oder das Kampfsystem, das sich bewusst von den Hotbar-Kampfsystemen anderer MMOs unterscheidet. Zwar handelt es sich bei Revival um ein Sandbox-Spiel, dennoch wird es immer wieder größere und kleinere Ereignisse geben, an denen die Spieler in Form von Quests teilnehmen können. Es wird auch möglich sein, dass ihr euren Einfluss in der Spielwelt erweitert und so beispielsweise auch zu einem König werden könnt, der seine Territorien auch verteidigen muss. All dies soll sich sehr natürlich anfühlen. Man soll stets das Gefühl haben, etwas in der Welt erreichen zu können.

Housing, Magie, Crafting und Entscheidungen, die sich auf den Spielverlauf auswirken, sollen alles Teil von Revival sein. Das Spiel versetzt euch dabei nicht in eine kunterbunte Fantasywelt, sondern in ein düsteres Szenario, welches an die Geschichten von Horror-Autor H.P. Lovecraft erinnert. Dies soll etwas Abwechslung ins Genre bringen. Derzeit befindet sich das MMO noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase. Ein Crowdfunding soll in Kürze gestartet werden, durch welches die „Backer“ Zugang zur ersten Phase des Spiels erhalten können. Diese dreht sich um Housing und darum, die Welt etwas erkunden zu können. Von da an wird Revival stetig ausgebaut und immer neue Features integriert, bis ein rundes Spiel entsteht. Wer mehr erfahren möchte, kann sich auf der neu gestarteten offiziellen Website umsehen.

Share this post

No comments

Add yours