Revival Housing Screenshot

Erste Phase des MMORPGs Revival beginnt

Das Independent Entwicklerstudio IllFonic gibt bekannt, dass im Februar die erste Phase des kommenden MMORPGs Revival starten wird.

Noch im Februar werden erste Tester das Housing des Spiels erleben und testen können. Housing spielt in MMORPGs eine wichtige Rolle und daher ist es auch in Revival ein integraler Bestandteil des Spiels. In der ersten Phase können Spieler ihre eigenen Häuser erkunden und diese individuell einrichten.

In späteren Phasen wird man die Stadt der düsteren Fantasywelt Theleston erkunden und schließlich auch kämpfen und an Abenteuern teilnehmen können. Die Geschichte des Spiels wird 24 Stunden, sieben Tage die Woche durch ein Live-Storytelling-Team erzählt. Es werden also auch Dinge passieren, während ihr nicht online seid. Allerdings versprechen die Entwickler, dass man immer ein Teil der Welt sein kann, auch, wenn man gerade nicht am PC sitzt. Denn die Entwickler wollen Tablets und mobile Geräte unterstützen. Wie genau, das ist noch nicht bekannt.

„Revival ist ein Projekt, das aus Herzblut und Liebe sowie Schmerz zum Genre entstanden ist“; erklärt Kedhrin Gonzales, Creative Director bei Illfonic. „“Revival ist ungeheuer innovativ und geht gegen die aktuellen Trends im MMO-Genre. Es ist aber nicht innovaiv, nur um anders zu sein, es ist innovativ, weil Spiele und das Genre dies brauchen.“

Zum Einsatz in Revival kommt die Unreal Engine 4, welche für fantastische Grafiken sorgen soll. Zudem spielen Horror-Elemente eine große Rolle. Die Spieler sollen wie in einem Sandbox-MMO große Freiheiten in der Welt genießen.

„Ich habe ein Jahrzehnt im MMO-Bereich verbracht“, erklärt Chris Holtorf, einer von Revivals Lead Designern, der auf für die Lore verantwortlich ist. „Revival repräsentiert all die Lektionen, die ich während meiner Arbeit an drei anderen Spielen gelernt habe. Meine Wurzeln liegen im Tabeltop-Bereich. Daher ist der Fokus auf geführtes Spielen und dynamischen Content, der durch das Live-Storytelling-Team ermöglicht wird, genau mein Ding.“

Share this post

No comments

Add yours