Revival_screenshot_02

Arbeiten am MMORPG Revival auf Eis gelegt

Es sieht schlecht aus um die Zukunft des MMORPGs Revival – die Entwickler mussten die Arbeiten auf Eis legen.

Revival sollte ein episches und sehr düsteres MMORPG werden, welches neue Wege beschreiten wollte. Doch so, wie es aussieht, wird nun nichts daraus.

Die etwas kryptische Erklärung der Entwickler scheint anzudeuten, dass einige wichtige Programmierer das Team verlassen haben. Und um deren Verlust auszugleichen, müsste man viel Geld ausgeben. Geld, das man momentan einfach nicht hat. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Entwickler aus den Bereichen Animation und Netzwerk. Allerdings will das Team noch nicht aufgeben. Man arbeitet nebenher weiter – unentgeltlich – am MMO, während man sich anderen Projekten widmet, um wieder Geld in die Kassen zu bekommen.

Wer schon Geld für Revival ausgegeben hat, der kann alles, was er bisher nutzen konnte, auch weiter nutzen. Zudem bekommt man einen Steam Key für das Actionspiel Nexuiz und einen Key für das kommende Spiel Moving Hazard. Man sucht derzeit nach Wegen, wie man weiterhin daran arbeiten kann, Revival zu veröffentlichen, doch in dieser Hinsicht können die Entwickler nichts versprechen. Man möchte aber noch nicht sagen, dass das Spiel tot ist. Vielleicht findet man noch einen Weg, es doch noch zu vollenden.

Die Pläne für das Spiel klangen auch wirklich zu gut, um wahr zu sein. Und das von einem sehr kleinen Team mit wenig finanziellen Mitteln. Vielleicht hatte man sich zu viel vorgenommen. Auch der Auftrag, an Star Citizen mitarbeiten zu können, hat dem Entwicklerteam offenbar nicht genug finanzielle Mittel beschert, um nun weiter an Revival arbeiten zu können. Vielleicht hat das Team mit kleineren Projekten ja mehr Glück und kann sich irgendwann in der Zukunft wieder dem MMO widmen. Es wäre schade, wenn all die guten Ideen nicht umgesetzt werden könnten und man Revival nie zu Gesicht bekäme.

Share this post

No comments

Add yours